Insolvenz


Wenn die Krise fortgeschritten ist oder sich zu schnell entwickelt, kann eine Insolvenz unausweichlich sein. Ein Insolvenzverfahren ist aber nicht das Ende des Unternehmens, sondern vielmehr bei rechtzeitiger Vorbereitung und richtiger Anwendung eine weitere Sanierungsoption. Zu den Leistungen die FalkenSteg im Rahmen der insolvenznahen Beratung anbietet zählen insbesondere:


Aufgaben im Rahmen der insolvenznahen Beratung

 

 


IDW S 11

In Gutachten nach IDW S 11 werden die Insolvenzantragsgründe Zahlungsunfähigkeit, drohende Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung geprüft.

 

 

Insolvenzantragsgründe
 

 

 


Bescheinigung § 270b InsO (Schutzschirm)

Voraussetzung für die Durchführung eines Schutzschirmverfahrens ist neben dem Eigenantrag des Schuldner eine Bescheinigung nach § 270b InsO. Die Bescheinigung muss von einem insolvenzerfahrenen Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder einer Person mit vergleichbarer Qualifikation erstellt werden. Die § 280b InsO-Bescheinigung umfasst dabei die Aussagen, dass das betrachtete Unternehmen nicht zahlungsunfähig, jedoch drohend zahlungsunfähig oder überschuldet ist. Ferner soll eine Aussage zur Sanierungsfähigkeit getroffen werden – diese darf nicht offensichtlich aussichtlos sein. Im Rahmen des Schutzschirmverfahrens kann der Schuldner selbst – unter Aufsicht eines von ihm vorgeschlagenen Sachwalters – für den Zeitraum von 3 Monaten die Sanierung des Unternehmens vorantreiben und einen Insolvenzplan erstellen und bei Gericht einreichen.

 

 


Eigenverwaltung / Betriebsfortführung

Im Rahmen von Eigenverwaltungen fallen verschiedene Aufgaben bei der Fortführung des Unternehmens an. FalkenSteg unterstützt Sie in verschiedenen Verfahrensarten. Ob in der Eigenverwaltung nach § 270a InsO oder während eines Schutzschirmerfahrens nach § 270b InsO. Wir begleiten Sie von der Antragsvorbereitung bis zur Erstellung des Insolvenzplans vollumfänglich. Hierzu zählen insbesondere:

 

Aufgaben in der Betriebsfortführung
 

 


Sanierungskonzepte

Im Rahmen von Sanierungsinsolvenzverfahren werden Sanierungskonzepte als Basis für die Sanierung und den darstellenden Teil des Insolvenzplans benötigt. Der Insolvenzplan wird als Instrument der Krisenbewältigung genutzt um die Wiederherstellung der Wettbewerbsfähigkeit des bestehenden Rechtsträgers zu gewährleisten. Die im Sanierungskonzept identifizierten Sanierungsmaßnahmen setzt FalkenSteg im Rahmen der operativen Begleitung zusammen mit dem Management um.

Der darstellende Teil des Insolvenzplans fordert eine stärkere Auseinandersetzung mit finanzwirtschaftlichen Fragestellungen, die verschiedenen Bestandteile orientieren sich an den Inhalten von Sanierungskonzepten und decken die folgenden Punkte ab:

  • Analyse der finanzwirtschaftlichen Vergangenheit
  • Markt und Wettbewerbsanalyse
  • Analysen zur Wertschöpfungskette (z.B. Produktion, Vertrieb, Standorte und Logistik)
  • Quantifizierbare Sanierungsmaßnahmen
  • Leitbild des durch den Insolvenzplan sanierten Unternehmens
  • Integrierte Sanierungsplanung aus der ersichtlich wird, dass die angebotene Insolvenzplanquote auch bezahlt werden kann
 

 


CRO im Insolvenzverfahren

Unternehmenskrisen erfordern vom Management hohe fachliche und soziale Kompetenzen, das Anforderungsprofil und die zeitliche Belastung gehen dabei weit über das Tagesgeschäft hinaus. Aufgrund der Krisensituation sind die Kapazitäten des bestehenden Management in der Regel ausgeschöpft.

FalkenSteg unterstützt Unternehmen in Insolvenzsituation in Organstellung oder als Handlungsbevollmächtigte und schafft somit für das bestehende Management die Kapazitäten zur operativen Steuerung des Unternehmens. FalkenSteg ist Situationsspezialist und fokussiert sich auf die folgenden Aufgaben im Rahmen des Sanierungsprozesses:

  • Verhandlungen mit allen Stakeholdern
  • Leitung und Steuerung der Insolvenzplanerstellung
  • Leitung und Steuerung des M&A Prozesse
  • setzung von sanierungsspezifischen Aufgaben
 

Ihr Ansprechpartner


VCF Download
Tillmann Peeters
Managing Partner

13 Jahre Berufserfahrung
Rechtsanwalt
11 Jahre Sanierung | Restrukturierung
Interims CRO | Geschäftsführung