Restrukturierung


IDW S6 / BGH konforme Sanierungsgutachten

 

Wirtschaft bedeutet Veränderung. Was gestern ein erfolgversprechender Markt war, ist heute vielleicht durch Boykott oder politische Krise unter Druck. Rohstoffpreise entwickeln sich sprunghaft und unerwartete Konkurrenz gräbt zusätzliche Marge ab. Wer hier auf dem falschen Fuß erwischt wird, benötigt oft schnelle Hilfe. Wer seine Ziele verfehlt, wird hinterfragt. Finanzierungspartner und Gesellschafter wollen wissen, wie das geschehen konnte und vor allem, wie man das Problem abstellen kann.

FalkenSteg entwickelt gemeinsam mit dem Management Sanierungskonzepte oder prüft die vorliegenden Maßnahmen im Rahmen gutachterlicher Stellungnahmen. Diese reichen von kurzen Planungsplausibilisierungen bis hin zum umfangreichen Sanierungsgutachten nach IDW S6. Um Fehlentwicklungen im Unternehmen rechtzeitig zu identifizieren, stellt FalkenSteg ein strukturiertes-, effektives- und zeitnahes Controlling und Reporting zur Verfügung.

 

 

Erstellung und Prüfung von Sanierungsgutachten nach IDW S6

  • Entscheidend für ein Sanierungsgutachten ist der Bezug auf die höchstrichterliche Rechtsprechung des BGH, die als Grundvoraussetzung bei Kreditentscheidungen seitens der Fremdkapitalgeber gilt.
  • Falkensteg erstellt unternehmensspezifische Sanierungsgutachten auf Basis der Anforderungen an die Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW S6.
  • Die Voraussetzungen zur Erstellung eines Sanierungsgutachtens sind vergangenheitsbezogene Analysen sowie die Bewertung der Ist-Situation des zu sanierenden Unternehmens. Das daraus abgeleitete Leitbild dient dazu, die zukünftigen Restrukturierungspotenziale aufzuzeigen.

 

 

IDW S6 BGH konforme Sanierungsgutachten

Begleitung nach Fertigstellung des Gutachtens

Sanierungsreporting und -controlling

Eine erfolgreiche Unternehmenssanierung erfordert in der Umsetzung ein strukturiertes, effektives und zeitnahes Controlling und Reporting. Eventuelle Fehlentwicklungen müssen rechtzeitig identifiziert werden, um entsprechende Gegenmaßnahmen zeitnah einleiten zu können.

Das Sanierungscontrolling und -reporting ist Steuerungselement für das Management und Entscheidungselement des Kreditgebers. Es beziffert bereits umgesetzte Maßnahmen sowie eine Gegenüberstellung von Plan-Daten zu Ist-Daten.

Restrukturierung

Begleitung des gesamten Sanierungsprozesses durch das Sanierungscontrolling und –reporting

Überwachung der Maßnahmenumsetzung

Einbindung des bestehenden Controllings in die Planungsprozesse

Berichterstattung an erweiterten Adressatenkreis
(z.B. Insolvenzverwalter, Banken, Gläubiger)

Aktives gegensteuern bei identifizierten Abweichungen

 

Ihr Ansprechpartner


VCF Download
Tillmann Peeters
Managing Partner

13 Jahre Berufserfahrung
Rechtsanwalt
11 Jahre Sanierung | Restrukturierung
Interims CRO | Geschäftsführung